Beiträge zum Thema: schön dekorieren - Schalen Vasen Lampen Laterne...

Deko Tipps, einfach verschönern


 

Egal, ob kleine Wohnung oder Villa: Dekoration macht Ihr Zuhause zur persönlichen Wohlfühl-Oase. Wer möchte sich nicht at Home fühlen? Der kreative Spielraum ist unerschöpflich und reicht von Deko über Shopping, bis hin zu spannenden DIYs. Nicht immer ist Zeit, sich selber nach Inspirationen umzusehen. Folgender Artikel fasst daher Dekorationsvorschläge fürs Zuhause zusammen.

schönen-zen-garden

Quelle: Zen Garden Ideas

Buddha-Flair

zen-garden

Quelle: Zen Garden Ideas

Ein Buddha bietet sich an, um eine entspannte Atmosphäre in Wohnzimmer und Badezimmer zu schaffen. Die asiatische Dekoration schafft ein meditatives Flair. Platzieren Sie Buddhas beispielsweise ans Fenster. Die Figuren gibt es in verschiedenen Materialien. Einen Zen Garten komplettiert jede Entspannungsecke. Die dominierenden Farben in dieser Stilrichtung sind neutrales grau, schwarz und weiß
Eine Bodenvase z.B. aus Beton reiht sich ins Thema „Zen“ ein. Neutrale Farben und schlichtes Design punkten immer, ohne dick aufzutragen. 

 

DIY-Projekte

DIY_Deko

Herbstdeko

Maritim Deko

Quelle: Pexels

Maritim1

Quelle: Pinterest

DIY ist seit Jahren der Trend in der Heimwerkerwelt. Da hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, hat selber machen einen ganz besonderen Stellenwert. jede Jahreszeit hat besondere Naturmaterialien, die genutzt werden können. Tipps sind: Nutzen Sie zur Dekoration Ihres Zuhauses gesammelte Blüten, Zweige oder Blätter und vieles mehr, um zu basteln. Für kleine Bastelprojekte holen Sie sich einige Stämme Birkenholz. Diese werden dann beliebig bearbeitet: als Kerzenhalter oder Möbel. 

Wie wäre es außerdem mit Vintage Deko? Shabby Chic bezeichnet das Aufpolieren alter Möbel, wie Kommoden und Tische, um daraus neue Einrichtungsgegenstände zu zaubern. Hier sind kreative Ideen gefragt- und etwas Handarbeit. Nehmen Sie das Möbelstück und schleifen Sie die Oberfläche, bis sie rau ist. Anschließend wird es beliebig lackiert. 

Sie möchten sich Urlaub in Ihr zu Hause holen? Dekorieren Sie Maritim und setzen Sie Elemente wie Muscheln und Seesterne ein- in einer Dekoschale aus Glas verteilen Sie Sand ordnen sie in ansprechender Form an. Perfekt fürs Bad

 

Etagere

Wohnzimmer

Quelle: Pexels

Eine Etagere ist längst nicht nur Gebrauchsgegenstand, um darauf Küchlein oder Macarons zu präsentieren. Das 2-3 Etagen hohe "Regal" wurde ursprünglich auf dem Kaffeetisch genutzt, um Gästen Leckereien anzubieten. Die Teller, die übereinander liegen, werden anhand von einer zentralen Strebe zusammengehalten. 
Seit Neuestem ist sie auch Fokus moderner Dekoration. Ob in der Herbstdeko Zweige, Moos und Tannenzapfen oder Miniweihnachtskugeln und Dekosterne. Sie ist vielseitig verwendbar. 

Vitrinen sind ein echter Hingucker in jedem Wohnzimmer. Natürlich passen sie auch in die Küche. Nutzen Sie diese als Ausstellungsfläche ihrer schönsten Gläser. Auch Bücher oder Figuren finden darin ideal Platz. Stellen Sie zur Frühlingsdeko pastellfarbene Vasen in rosa oder Maigrün auf den Fächern ab. Das wirkt leicht und heitert die Stimmung auf. etwas abstrakt ist die Glasvase, die in geometrischer form gestaltet ist. Sie wirkt erlesen, ohne teuer zu sein. 

Osterdeko ist schnell hergestellt. Besorgen Sie einige Schalen, in die Moos, Ostereier oder andere saisonale Deko-Objekte platziert werden. Blumen auf dem Tisch, wie Tulpen oder Osterglocken versprühen einen Hauch Natur. 
Ein offenes Regal bietet die Möglichkeit, den Raum ganz individuell zu dekorieren. Oben ist genug Stauraum, um Bilderrahmen aufzustellen. 
Gerade am Sideboard im Flur geht jede gefühlte hundert Male vorbei. Leere Fächer sollten nicht das erste sein, was Gäste sehen. Daher eignen sich Bilder, um eine persönliche Note zu geben. 
Als Wanddeko sind gerahmte Poster und Bilder ebenso ein Muss! 

 

Weihnachtszeit

 

weihnachten ist die Zeit des Schmückens. Der Winter einiges in Sachen Dekorationsmöglichkeiten zu bieten. Weihnachtsdekoration macht Lust auf Plätzchen backen und gemütlich am Kamin sitzen. Anderen eine Freude machen, die freien Tage genießen. Das bringt gute Laune! 
Das Essen in den Kreisen der Liebsten wird doppelt so toll, wenn Sie eine schöne Tischdeko haben. Für eine festliche Tafel können auf ein Holzbrett Kerzen gestellt werden und von Dekosand umgeben. Wann auch immer sie beginnen, irgendwann wird es dann Zeit, die weihnachtskugeln auszupacken. Denn hier sollen später schließlich alle Geschenke hübsch drapiert werden. Ob rot, gold und silber.. zu dem satten grün vom Weihnachtsbaum harmonieren viele Farben. Kugeln als Set zu kaufen macht Sinn, denn hier sind unterschiedliche Farbvarianten enthalten. Teils sind sie glänzend oder matt oder auch bunt gemischt. Dazu kombinieren Sie je nach Gusto Lametta, Lichterketten- oder inspiriert von amerikanischen Traditionen Zuckerstangen-Anhänger. Selbst gebackene Plätzchen kann man allerdings genauso aufhängen und als Weihnachtsdeko nutzen. Das macht das zu Hause schnell weihnachtlich und sie können auch beim Backen übriggebliebene Kekse dafür nutzen. 
Fensterdeko in Form von Weihnachtsbäumen und Schneeflocken ist ein toller Akzent. 

 

Gartendeko

 

Um den Garten zeitgemäß zu gestalten, werden zunehmend Naturmaterialien zum Trend: holz und Metall sind auch aussen eine gute Kombination, um moderne und ökologische Gestaltung zu vereinbaren. Dunkle Stühle (Teakholz, Nussbaum) wirken schlicht und trotzdem stilvoll. 

Von Zeit zu Zeit verträgt auch das Gartenhaus draußen einen neuen Anstrich. Eine passende Lasur macht das das Haus witterungsbeständig. 

Blumenkästen lassen sich ganzjährig bepflanzen. sie sind die ideale Sommerdeko hinter dem Haus. Ein Tongefäß kann zusätzlich benutzt werden, um große Büsche einzupflanzen. Schon wirken Balkon, Terrasse oder der Garten nicht mehr so kahl. 
Auch Tiere als Figuren, wie beispielsweise Vögel, Frösche und Schnecken verleihen dem Rasen mehr Charme. Figuren, in die ein “Willkommen”-Schriftzug eingraviert ist, begrüßen Gäste direkt neben der Haustür
Seien Sie Ideen reich und wagen Sie Veränderungen! 

Eine Laterne auf der Fensterbank oder vor dem Hauseingang bringt in den späten Stunden romantische Stimmung. Hängende Einmachgläser mit Blumen gefüllt machen den Sommer präsent. Fädeln sie diese einfach auf eine Schnur, das geht auch wunderbar am Balkon.

Veröffentlicht am von

schön dekorieren - Schalen Vasen Lampen Laternen …

Mit schönen Dekoideen die Wohnräume attraktiv gestalten

 

Durch viele Ideen kann man die Innenräume von Wohnungen und Häusern aufpeppen. Die passenden Accessoires kann man online oder in einem Dekoladen kaufen. Wände können durch eine Wanddeko optimal gestaltet werden. Dazu zählen Bilderrahmen oder Skulpturen, die man auf einem Wandregal positionieren kann. Die Optik der Dekoelemente sollte zum Rest der Wohnung passen. Zudem sollte beim Dekorieren eine einheitliche Linie in den Räumen entstehen. Nur so harmonieren Dekorationen miteinander und schaffen ein schickes Ambiente zuhause. Als Ersatz für einen Beistelltisch kann man Weinkisten nehmen, die sich aber auch gut als Regal eignen. Besonders Wohnräume in einem Industrial Design können mit Holzdeko oder durch Kupfer Rohre aufgefrischt werden. Regale und kompakte Tische zum Dekorieren kann man entweder selber bauen oder fertig in einem Laden kaufen. Auch leere Teekisten oder Holzkisten eignen sich ideal als Mini Tisch, können aber auch als Regal fungieren, um Bücher zu verstauen. Aber auch um Filme unterbringen zu können, sind kompakte selbst gemachte Regale oder Truhentische aus Holz bestens geeignet. So kann die eigene Sammlung an Filmen oder Büchern sicher verstaut werden. Durch Hilfe alter Kisten lassen sich aber auch Hocker fertigen, die man im Wohnzimmer aufstellen kann. So hat man eine kleine Sitzmöglichkeit, falls es einmal voll werden sollte und viele Gäste anreisen. Ebenso kann man durch Hilfe von Holzstämmen tolle Möbel selbst bauen. Dazu zählen Bänke, die man bequem für den Esstisch nehmen kann. Passend für die Deko durch Holz Elemente eigenen sich Äste, die man auch in einem Wald zum Verschönern sammeln kann. Besonders beliebt sind die Äste der Birke, durch die man tolle Dekorationen für die Wand basteln kann. Aber auch in einem Außenbereich lassen sich damit Figuren und andere Dekoelemente fertigen, mit denen man Gäste willkommen heißen kann. Nicht nur durch Hilfe von Wein- und alten Obstkisten kann man kompakte Hocker oder ein Regal bauen. Wer möchte kann die Kisten lasieren, lackieren oder streichen, um die Optik zu verschönern.

 

Tolle Inspirationen für die Gestaltung des Eigenheims 

 

Viele tolle Dekoideen gibt es, um ein Eigenheim gemütlich und stilvoll gestalten zu können. Auch durch passende Beleuchtung kann man die Innenräume schick verändern und durch warme Lichtern von Lampen oder Kerzen eine wohnliche Atmosphäre schaffen. Minimale raffinierte Lichtquellen, die man in Shops bestellen kann, sorgen für ein einladendes Ambiente, in dem sich Familie und Freunde wohlfühlen können. Besonders beliebt ist ein Einrichtungsstil, der skandinavisch gestaltet ist. Dazu gehören hölzerne Stühle und Tische, die auch mal in unterschiedlichen Farben gestaltet sein können. Auch Holz Vögel, die man als Kleiderhaken oder Tischdeko nutzen kann, sind ideal dazu geeignet, um eine abwechslungsreiche Wohnlandschaft in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Wenn man hingegen in einem Altbau wohnt und über hohe Decken verfügt, kann man gut die Wände ausnutzen, um diese dekorativ zu gestalten. Dazu eignen sich nicht nur Bilder- und Fotorahmen, sondern auch Fototapeten, Bordüren oder Teller für die Wand. Beliebt ist aber auch der Landhausstil, der vor allem weiße Möbel in Wohnräumen beinhaltet. Dazu gehören auch Glasvitrinen, die man gestalterisch durch Gläsern oder Vasen ausstatten kann. Messing oder Kupfer Schläge können zusätzlich ein Möbelstück auffrischen und optisch verbessern. Auch Holzfenster können so gestaltet werden, dass eine andere Optik in den Wohnräumen entsteht. So kann man die Rahmen in einer neuen Farbe streichen oder die Fenster anderweitig durch hübsche Dekoartikeln aufwerten. Auch alte Gerätschaften wie eine Nähmaschine sind tolle Dekoelemente, um dem Raum eine neue Aura zu verleihen. Eine Dekoschale auf dem Tisch platziert, kann durch Obst gefüllt ebenso ein tolles Designobjekt bilden, wie eine Etagere gefüllt mit Süßigkeiten oder Gebäck. Auch Blumen Deko ist wunderbar geeignet, um die Oberfläche eines Tisches attraktiv gestalten zu können. Dazu passt Geschirr aus Porzellan oder welches, das silbern gestaltet ist. Aber auch lustige Katzen Figuren sind eine gute Möglichkeit, um mehr Fröhlichkeit in die Wohnräume zu bringen. 

 

Die Innenräume nach den Jahreszeiten wohnlich gestalten 

 

Jede Jahreszeit bietet eine gute Möglichkeit, um kreative Deko Tipps zuhause umsetzen zu können. Während man am Anfang des Jahres gut Blumendeko zur Gestaltung von Wohnräumen nutzen kann, eignet sich am Ende des Jahres winterliche Deko, die für festliche Stimmung in den Wohnräumen sorgt. Durch Rentier Figuren, Nikoläusen, Schneeflocken aus Watte oder bunten Kugeln kann man ein Wohnzimmer schön gestalten. Aber auch leuchtende Sterne am Fenster oder in einem Eingangsbereich sind genau das Richtige, um bereits in der Adventszeit für eine gemütliche Stimmung zu sorgen. Aber auch Schneemänner oder Engel Figuren kann man nutzen, um eine Fensterbank oder den Esstisch in dem Wohnzimmer zu verschönern. Große Kerzen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre ebenso wie Geschenke, die man dekorativ verteilen kann. Besonders gemütlich sind Kränze, bei denen man nach und nach in der Adventszeit die Kerzen anzünden kann. Aber auch Weihnachtspyramiden sind genau das Richtige, um auch bei Kindern für gute Laune bei der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest zu sorgen. Besonders in der winterlichen Zeit, wenn es draußen etwas dunkler wird, eignet sich eine Lichterkette hervorragend, um einem Raum optisch den letzten Schliff zu verpassen. Auch an den Wänden kann man weihnachtliche Figuren aufhängen, um für Festtagesstimmung zu sorgen. Durch Hilfe von Tannen Ästen und grünen Zweigen kann man auch den Außenbereich weihnachtlich verschönern. Auch durch moderne Weihnachtsdeko aus Holzarten oder Metall kann man einen Raum in Häusern attraktiver gestalten. Selbst der Wohnwagen lässt sich bei Reisen in den Winter Urlaub durch weihnachtliche Dekoration wie Lichterketten oder winterlichen Figuren verschönern. Schnell lassen sich durch Holzbretter an der Wand kleine Regale anbringen, auf denen man weitere Dekoelemente für die Winterzeit positionieren kann. In der Herbstzeit und während des Erntedankfestes kann man hingegen Kürbisse und andere Pflanzen gut nehmen, um den Hauseingang, aber auch die Tür des Hauses schick gestalten zu können. Natürlich lassen sich diese Dekoideen auch für Feste wie Halloween gut nutzen. An Karneval, wenn sich viele Menschen verkleiden, kann man durch bunte Accessoires für Stimmung und Laune sorgen. Auch Ostern bietet viele Dekomöglichkeiten, um das eigene Zuhause zu gestalten. Egal ob durch bunte Eier, Hasen oder gefüllte Nester, das Osterfest bringt viele Dekoideen für die eigenen vier Wände. 

 

Den Außenbereich durch Dekoelemente sinnvoll gestalten 

 

Beim Dekorieren des Eigenheims darf man auch den Außenbereich nicht vergessen. Nicht nur Blumenkästen kann man durch dekorative Elemente ausgestalten, auch durch ein Windlicht oder eine Laterne kann man außen in einem Garten eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Wenn man Ahnung von Floristik hat, kann man auch durch Pflanzen den Balkon oder die Terrasse nett ausgestalten. Ob durch einen Kranz aus Lavendel oder durch die Verwendung von Birkenstämmen, in einem Außenbereich gibt es viele gute Möglichkeiten, um die Ecken des Hauses zu verschönern. Dazu lassen sich auch Naturmaterialien wie Birkenholz oder Buchenholz nutzen. Ebenso sind Rattan und Bambus eine gute Möglichkeit, um den Outdoor Bereich schick gestalten zu können. Wenn man zuhause Tiere hat, kann man auch für sie tolle Dekoelemente nutzen, um das Eigenheim gemütlicher zu gestalten. Auf einem Gartentisch kann man durch Schalen gestalterisch Akzente setzen und die Besucher damit willkommen heißen. So kann man auch die Natur sich zu Nutze machen, um das eigene Heim schick auszustatten. Durch Steine oder kleine Wasserfälle lässt sich jede Gartenoase zu einem traumhaften Paradies verändern. Dort kann man sich dann im Sommer auf einer Bank niederlassen und ein gutes Buch lesen oder sich bei Sonnenschein entspannen. Auch ohne große Einfälle kann man einen Garten oder den Eingangsbereich eines Hauses kreativ verschönern. Sehr beliebt sind ebenfalls steinerne Kugeln, die man an unterschiedlichen Stellen in einem Hausbereich positionieren kann. Es muss nicht immer der klassische Gartenzwerg sein, um den Außenbereich verschönern zu können. Auch Windmühlen oder lustige Vogelscheuchen eignen sich prima für die Gartengestaltung. 

 

Dekoelemente für Möbel in Wohnungen und Häusern 

 

Möbel für ein Sideboard oder ein Sofa sind die idealen Voraussetzungen, um mit Dekoelementen wie Glasvasen oder schicken Figuren arbeiten zu können. Das Design kann dabei modern oder abstrakt gestaltet sein. Auch eine große Bodenvase kann in der Ecke eines Raumes gut integriert werden und sorgt für mehr Gemütlichkeit in jedem Wohnbereich. Elemente aus Glas, die braun oder Silber sein können, bieten eine tolle Möglichkeit, um die Inneneinrichtung aufzuwerten. Als Dekoelement in einem Wohnzimmer kann auch das Feuer in einem Kamin geeignet sein. Gerade, wenn es draußen etwas kühler ist, ist ein gemütliches Feuer genau das Richtige, um sich zusammen durch die Nutzung eines Tees aufzuwärmen. Ebenso lässt sich eine Decke in Wohnräumen ausgefeilt gestalten. Durch den Einsatz von Lampen oder Girlanden kann man Wände und Decken elegant verschönern. Bei der Gestaltung der Innenräume darf man auch nicht das Gästezimmer vergessen. Durch Dekokissen oder Vasen kann man auch hier Akzente in einem Wohnbereich setzen. Ebenso eigenen sich Wandtattoos zur Gestaltung kahler Wände in einem Raum. Bei der Gestaltung eines Kinderzimmers kann man hingegen bunte Dekosachen nehmen, um eine freundliche Atmosphäre im Spielparadies zu schaffen. So kann man die Wände eines Kinderraums mit den Superhelden vom Nachwuchs verschönern oder durch Actionfiguren in einem Kinderzimmer für Heiterkeit sorgen. Auch Bettwäsche lässt sich prima dazu nutzen, um einen Wohnraum zu verschönern. Sehr beliebt sind ebenfalls Duftkerzen, die nicht nur ein attraktives Erscheinungsbild haben, sondern auch die Luft in einem Raum sinnlich verbessern. Damit wird jeder langweilige Wohnraum eine echte Wohlfühloase.

Gesamten Beitrag lesen